Ursachen und Risikofaktoren

Verschiedene Risikofaktoren tragen zur Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei. Dies sind Faktoren, die zum einen unbeeinflussbar sind und zum anderen beeinflussbar oder therapierbar sind.

Nicht beeinflussbare Risikofaktoren:

  • Lebensalter (mit zunehmendem Alter nimmt das Risiko zu)
  • Geschlecht (Männer haben ein höheres Risiko)
  • Familiäre Vorbelastung

Beeinflussbare Risikofaktoren:

  • Fettstoffwechselstörungen
  • Rauchen
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • Adipositas und Übergewicht
  • Ernährung und Ernährungsverhalten
  • Bewegungsmangel

Insbesondere die Kombination mehrerer dieser Faktoren erhöht das Risiko am Herzen zu erkranken oder ein sogenanntes „kardiales Ereignis“, z.B. Herzinfarkt zu erleiden.